Am Freitag, den 21.07. veranstaltete das „Lebenswerk“ der Diakonie Bayreuth ihr Sommerfest, bei dem auch die Klassen 3aG und 3bG mitfeiern durften. Die Kinder konnten sich an Geschicklichkeitsspielen beweisen, aber auch für Essen und Trinken war reichlich gesorgt.

   

 

 

 

Der Höhepunkt aber war die Teilnahme an einem Lebendkickerturnier, welches die Schüler mit Bravur meisterten. Auch das Bungeerunning sorgte für riesigen Spaß. Das gemeinsame Feiern mit behinderten Menschen war ungezwungen und heiter. Ganz besonders möchten sich die Schüler und ihre Klassenlehrerinnen Frau Röckelein-Igl und Frau Ruckdäschel-Kempf bei Herrn Igl bedanken, der sie ganz spontan zu diesem besonderen Ereignis eingeladen hat.