Nachdem bereits im April alle Schülerinnen und Schüler der dritten Jahrgangsstufen an der Aktion „Toter Winkel“ teilgenommen hatten, hieß es am 13. Juni für die rund 80 Viertklässler „Augen auf im Straßenverkehr!“. Durchgeführt wurde die besondere Unterrichtseinheit von Herrn Engelbrecht im Auftrag der Verkehrswacht Bayern. Ein herzliches Dankeschön geht an die ortsansässige Firma Prechtl, die einen ihrer LKWs kostenlos zur Verfügung stellte.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok