Die Entstehungsgeschichte der Verbandsschule Weidenberg

von Karl Mehl, OL a. D. (aus der Festschrift zum 25jährigen Bestehen der Verbandsschule im Jahr 1997)


Die Aussichten für einen Junglehrer im Raum Bayreuth oder gar in der Stadt eine Schulstelle zu bekommen, waren immer schon recht gering. Nachdem ich an der dreiklassigen Volksschule in Töpen an der Zonengrenze im Landkreis Hof im Jahre 1961 meine 2. Staatsprüfung abgelegt hatte, wagte ich einen schüchternen Versuch, in meinen Bayreuther Heimatraum zurückzukommen.

Als ich in den Sommerferien 1961 in der Schulabteilung der Regierung von Oberfranken vorstellig wurde, erlebte ich eine außergewöhnliche Überraschung:
Aus einer Reihe von sieben freigewordenen einklassigen Dorfschulen konnte ich selbst auswählen.

Weiterlesen